Dienstag, 19. August 2014

Lolle Longsleeve mit Tunnelzug

Hallo, mein Name ist Inga. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von 4 Kindern.
Im Oktober 2013 habe auch ich mich endlich mal an eine Nähmaschine getraut und bin seitdem kaum mehr davon weg zubekommen, vielleicht hat der ein oder andere ja schon mal was von Elfenhain gehört, dass ist meine kleine Facebook Seite ;)

Als ich das Lolle Longsleeve probenähen durfte, hab ich bei meinem Exemplar einen Tunnenlzug mit eingearbeitet und darf Euch heute zeigen, wie ich das gemacht habe....


Da dies meine erste Anleitung ist, seid bitte etwas nachsichtig mit mir - ich hoffe, dass ich alles halbwegs verständlich zusammen geschrieben bekomme....

Ok dann wollen wir mal:

Ihr nehmt Euch das ausgedruckte Schnittmuster für Vorder- und Rückenteil und zeichnet Euch den zusätzlichen Teil, den Ihr für den Tunnelzug braucht, direkt aufs Schnittmuster.


Ich nähe die Größe 86 und habe eine Breite von knapp 2,5 cm gewählt (Diese Breite sollte es mindest sein)
In der Höhe habe ich jetzt mal nur gute 6 cm gewählt - bedenkt aber bitte, dass Ihr in der Höhe mehr cm nehmen müsst, wenn Ihr eine größe Raffung haben wollt.

Dann schneidet Ihr das Schnittmuster wie gewohnt aus - natürlich mit dem eingezeichneten Tunnelzug ;)


und übertragt das Ganze wie gewohnt auf den Stoff.

Wenn Ihr den Stoff zugeschnitten habt, sollten Euer Vorder- und Rückteil so aussehen:


Nun brauchen wir noch 4 gleichlange Bänder. Ich habe mir Jerseynudeln gemacht, es funktioniert aber auch mit Kordeln. (Meine Bänder sind jeweils 25cm lang)

Wir fangen jetzt damit an den Saum einzuschlagen, fest zu stecken und abzusteppen:



Nun nehmt Ihr Euch 1 von den Bändern, legt es auf den Stoff (linke Seite) und klappt den Teil für den Tunnelzug um - lasst das Band ruhig ein Stückchen raus gucken. Fest stecken und knappkantig absteppen. Aber nur die beiden Seiten, die ich mit den Pfeilen gekennzeichnet habe - unten am Saum musst es natürlich offen bleiben ;)

 

An der Stelle wo das Band oben übersteht, könnt Ihr für die Stabilität ruhig einmal vor und zurück nähen. Das macht Ihr an allen 4 Seiten.
.

Nun wie gewohnt nach Anleitung Schulternaht schließen, Ärmel und Halsbündchen an nähen und die Seitennaht schließen. Bei der Seitennaht müsst Ihr allerdings darauf achten, dass Ihr das Band nicht mit festnäht. Versucht es also soweit es geht an die Seite zu schieben (in Richtung Mitte des Shirt).

Und fertig ist das Lolle Longsleeve mit Tunnelzug :)


Ich hoffe es hat Euch etwas gefallen und wünsche Euch viel Spaß beim selber ausprobieren :)
Liebe Grüße Eure Inga

Kommentare :

  1. Hast du toll und verständlich beschrieben und die Bilder sind auch prima zur Unterstützung. Daumen hoch liebe Inga

    AntwortenLöschen
  2. Super erklärt, hat mir sehr geholfen ! Danke Inga !

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir für die tolle Erklärung und die detaillierten Fotos.

    (Mein Handy war schneller als ich sorry)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Anleitung. Danke sehr!
    Liebe Grüße
    Nunu

    AntwortenLöschen