Dienstag, 21. Januar 2014

"Bosse meets Bommel"

Hallo und herzlich willkommen zu unserem ersten DIY-Tutorial bei Lolletroll. 

Ich bin Madi von madiGreen und möchte Euch heute vorstellen,
wie Ihr mit einfachen Mitteln eine Bommel für Eure Bosse zaubern könnt.
Passend zum Winter …der sich dieses Jahr irgendwie gar nicht so richtig einstellen mag…

Mit Sicherheit das i-Tüpfelchen auch für Eure Bosse *zwinker*










Was wird benötigt?
- Reststück des Futterstoffes
  (Fleece, Teddy etc.)
- Papier
- Schere
- Nähnadel
- Bleistift
- Trickmarker bzw. Kreide
   oder was immer Ihr gerne fürs
   Zeichnen auf Stoff verwendet
- Gurkenglas-Deckel bzw. Zirkel
- reißfestes Knopflochgarn bzw. Sternzwirn
So wird's gemacht:



1. Erstellt mithilfe des Deckels eine Schablone.
2. Rundet den Kreis durch mehrere blütenförmige Halbreise ab und schneidet das Ganze aus. In meinem Beispiel hier habe ich mit Teddy-Stoff gearbeitet und deshalb eine blütenförmige Schablone erstellt, damit der Stoff nicht allzu sehr ausfranst. Wer mit Fleece arbeitet, bastelt sich einfach eine runde Schablone bzw. nimmt den Deckel selbst. 

3. Übertragt 5-6 Teile Eurer Schablone auf den Stoff
4. und schneidet sie aus. Bei Fleece werden die Kreise noch ringsum eingeschnitten. Die Anzahl an Teilen ist entscheidend für das Volumen Eurer Bommel. Probiert beim Auffädeln einfach aus, wie viele Teile ihr benötigt, bis Euch die Bommel gefällt. 
5. Jedes Teil wird einmal in der Hälfte gefaltet
6. und dann noch einmal, so dass ein Viertel-Kreis entsteht.
 
7. Nun werden die einzelnen Teile auf den reißfesten Faden aufgefädelt. Am besten jedes Teil falten – fädeln, falten – fädeln usw. Dafür stecht Ihr mit der Nadel unten in die Spitze jedes Teils, knapp 1 cm vom Rand entfernt.
8. Dann wird das Ganze erst einmal fest zusammengezogen und verknotet.
9. An die gewünschte Stelle der Mütze ansetzen. Ich positioniere es immer genau in der Mitte wo die einzelnen Mützenteile zusammentreffen.
10. Gut festnähen, Fadenenden verknoten und den restlichen Faden abschneiden. Die Bommel noch ein wenig zurecht zupfen. 
tadaaaaaa - fertig!! 
Wer sich das Ganze nun noch bei winterlicher Kulisse vorstellen möchte:
Bitteschön!!!!! Extra für Euch ;)


Und nun viel Spaß beim Bommeln.
Eure Madi
PS: Natürlich kann man auch eine Bommel auf die herkömmliche Art mit Wolle machen, wenn man eine passende Farbe hat ;)


Kommentare :